2018

Ökumenische Bibelgespräche „Hohelied Salomos“

“Neu entbrennen“, jeweils donnerstags um 10.00 Uhr:

  • 03.05.2018 Saal an der Friedenskirche
  • 07.06.2018 Familienzentrum St. Nikolaus
  • 05.07.2018 Saal an der Friedenskirche
  • 06.09.2018 Familienzentrum St. Nikolaus
  • 04.10.2018 Saal an der Friedenskirche
  • 08.11.2018 Saal an der Friedenskirche
 

Lagerfeuer-Fest am 13. April 2018 in St. Nikolaus

Am Freitag, 13. April 2018, lädt der Kinder- und Jugend-Förderverein St. Nikolaus alle Kinder und Jugend­lichen und Eltern von 18.30-20.30 Uhr zum Lagerfeuer-Fest auf der Kirchenwiese an der

Pützstraße ein. Es gibt Stockbrot (bitte eigene Stöcke mitbringen) sowie Grillwürstchen-Verkauf durch die Freiwillige Feuerwehr Kessenich und Getränke-Verkauf für die Erwachsenen am Stand des Kinder-Jugend-Fördervereins. Die Getränke für die Kinder sind kostenfrei. Wichtig: Der Nachhau­seweg der Kinder muss durch die Eltern gesichert werden. Bei Regen und/oder Starkwind entfällt die Veranstaltung.

 

Palmstockbasteln entfällt

Das für Samstag, 24. März 2018, geplante Palmstockbasteln im Jugendheim St. Nikolaus entfällt. Die Erstkommunionkinder erhalten eine halbe Stunde (17.30 Uhr) vor der Familienmesse in St. Quirin am 24.3.2018 ihre Palmzweige in der Kirche.

 

Keine Sprechstunden u. Mittagsgebet

Die Sprechstunden am Dienstag in St. Elisabeth und St. Quirinus sowie das Mittagsgebet am Montag entfallen in den Osterferien. 

 

Abend- und Samstag-Öffnung im Pastoralbüro

Während der Osterferien (26.03.-07.04.2017) entfallen im Pastoralbüro die Abend-Öffnungen am Donnerstag und die Samstags-Öffnungen.

 

Öffnungszeiten der Büros in den Osterferien

Pastoralbüro: 29.03.2018 geschlossen
Büro St. Elisabeth: 26./29.03. und 03./05.04.2018 geöffnet
Büro St. Quirin: 27.03.-03.04.2018 geschlossen
Büro St. Winfried: 03.04.-06.04.2018 geschlossen
Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an das Pastoralbüro bzw. am 29.03.2018 an das Kontaktbüro St. Elisabeth.

 

Tag der Offenen Tür in der Container-Siedlung

Die Stadt Bonn lädt interessierte Anwohner am 12. April 2018 (Uhrzeit bei Drucklegung nicht bekannt, bitte der Tagespresse entnehmen) zum Tag der Offenen Tür ein, sich die Container-Siedlung am oberen Rheinweg (Bahnschranke) in Kessenich anzuschauen, in die anschließend Flüchtlinge einziehen werden.

 

Hinweis zum Bonn-Marathon am 15. April 2018

Bitte beachten Sie, dass am Sonntag, 15. April 2018, der Bonn-Marathon der Deutschen Post stattfindet und nach geplantem Streckenverlauf wieder über den Sträßchensweg an St. Winfried 

vorbei führt. Bitte beachten Sie, dass die Besuche der Hl. Messen an diesem Sonntag in St. Winfried bei Beibehaltung des Streckenverlaufes nur zu Fuß möglich sein werden.

 

Woche für das Leben 2018: „Kinderwunsch – Wunschkind – Unser Kind!“

Unter dem Motto »Kinderwunsch. Wunschkind. Unser Kind!« widmet sich die diesjährige ökumenische Woche für das Leben 2018 (14.-21. April 2018)  dem Thema »Schwangerschaft und Pränatal-diagnostik«. Es soll um eine kritische Auseinandersetzung mit den Methoden vorgeburtlicher Untersuchungen gehen und um mögliche Folgen neuer Anwendungstechniken wie z.B. dem nichtinvasiven Pränataltest (NIPT) für den Schutz menschlichen Lebens. here Informationen hierzu und zu bundesweiten Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den in den Kirchen ausliegenden Broschüren und der Homepage  www.woche-fuer-das-leben.de

 

Heinzelmännchen-Tag im Pfarrheim St. Elisabeth

Am Samstag, 28. April 2018, lädt der Pfarrausschuss St. Elisabeth zur Beteiligung am Putz- und Aufräumtag im Pfarrheim St. Elisabeth ein. Von 10.00-15.00 Uhr wird dort in den Räumen alles gereinigt. Der PA freut sich über Helfer.

 

Arbeiten bis zum Umfallen

Ein Vierzehnstundentag, ständige Erreichbarkeit, ehrgeizige Unternehmensziele und Arbeitsau räge, permanente und schnelle Weiterentwicklungen von Produkten und Dienstleistungen, steigende Anforderungen an geographische, zeitliche und inhaltliche Flexibilität – das sind die bekannten Merkmale heutiger Arbeitsbedingungen für viele Menschen, die einer Erwerbsarbeit nachgehen. Die Konsequenzen sind nicht selten dra- matisch: physische und psychische Erkrankungen, Zerbrechen von Beziehungen, Verlust der eigenen Lebensorientierung. Was gilt es zu ändern? Im Rahmen eines Podiumsge- spräches mit Vertretern aus Politik, Wirtscha und Kirche werden wir diesen Fragen – pointiert und diskussionsfreudig – nachgehen.

Schwester Scholastica Jurt, Generalpriorin Arenberger Dominikanerinnen
Dietmar Welslau, Leiter Human Ressources Deutsche Telekom
Jochen Gerhards, ehemaliger Banker
Moderation: Dr. Johannes Sabel, Kath. Bildungswerk Bonn

Do 22. März 2018 | 19.00 Uhr
Don Bosco Campus | Sträßchensweg 3 53113 Bonn

icon Plakat: Vernastaltung Arbeiten bis zum Umfallen (778.47 kB) 

 


Seite 6 von 9
Copyright © 2011-2018 Pfarrverband Bonn-Süd | Impressum - Datenschutz